Freitag, 11. August 2017

Poldark - Staffel 1

(Bildrechte liegen bei edel:Motion)


Format: Dolby, Limited Edition, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Anzahl Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungstermin: 7. April 2017
Produktionsjahr: 2015
Spieldauer: 602 Minuten
ASIN: B01MYEAW1T 
Preis: 25. 49 Euro (zZ bei Amazon)
Ihr könnt die Staffel wahlweise bei einem der Folgenden Händler auf dieser Liste kaufen.


Inhalt


Im Jahr 1783 kehrt Ross Poldark (Aidan Turner) vom Unabhängigkeitskrieg zurück und muss feststellen, dass in Cornwall nichts mehr ist, wie es war: Sein Vater ist tot, ser Familienbesitz mitsamt der dazugehörigen Minen heruntergewirtschaftet und verschuldet, und seine Jugendliebe Elizabeth wird in wenigen Wochen seinen Cousin Francis heiraten.
Trotz dieser Rückschläge möchte Ross seine Heimat nicht verlassen. Er ist fest dazu entschlossen, sein Erbe anzutreten und die Zinnminen seiner Familie wieder in Betrieb zu nehmen. Ross ist ein Mann von Ehre mit starkem Sinn für soziale Gerechtigkeit und so liegt ihm auch das Wohl der ehemaligen Minenarbeiter am Herzen. Schon bald gerät er deswegen in Konflikt mit dem Adel. Und auch sein Privatleben ist ein großes Chaos. Er rettet das junge Mädchen Demelza aus den Fängen ihres trunksüchtigen und brutalen Vaters und stellt sie als Dienstmagd ein. Mit der Zeit wird sie unentbehrlich für ihn. Er verliebt sich heftig, doch mit einem Teil seines Herzens hängt er immer noch an der schönen Elizabeth. So ist Poldark hin – und hergerissen zwischen zwei Frauen und zwei sozialen Schichten.


Meine Rezi


Auf den DVDs kann man auswählen, ob man die Folgen hintereinander anschauen möchte oder doch lieber Episodenweise. Ich habe mich dafür entschieden, sie Episodenweise zu schauen, da man doch sonst nicht mehr weiß, wo man zuletzt war. Doch ich muss euch warnen. Diese Serie kann ein Suchtverhalten auslösen, so das sie alle Episoden hintereinander schauen werden.

Nach der ersten Folge Poldark war ich extrem verunsichert. Mag ich diese Serie? Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Ich konnte die Menschen noch nicht wirklich für mich einordnen. War Poldark nun gut oder doch nicht? Wer war Freund und wer Feind? Vieles war sehr widersprüchlich. Der erste Eindruck von Poldark war, das er sehr griesgrämig und verbittert wirkte. Aber kann man es diesem Mann verübeln? Er kehrt aus dem Krieg zurück und auch zu Hause liegt alles in Trümmern. Der Vater tot, die Frau, die er liebt wird einen anderen heiraten. Und dann ist es auch noch sein Cousin. Ich konnte natürlich auch Elizabeth verstehen. Sie dachte, er sei gefallen und hat an ihre Zukunft gedacht. Doch sie wirkt so als wolle sie, dass die ganze Welt sie liebt.
Poldark versucht sein Leben in den Griff zu bekommen. Doch dies tut er nicht für sich. Er könnte Cornwall verlassen und neu anfangen, aber was wird aus den Arbeitern? Wie sollen sie überleben, wenn er die Mine schließt. Er steht für andere ein und packt mit an. Er denkt nicht in Schichten, so wie die anderen Adeligen. Auf seine Art ist er sehr humorvoll, scharmant und anziehend. Wenn er es für richtig hält, dann steht er für andere ein und ist sehr herzlich zu ihnen. Er behandelt die Menschen mit Respekt, solange sie dies auch tun.

Bis ich dann die zweite Folge schaute dauerte es eine Weile. Ich konnte mich einfach nicht für ein Für oder Wider dieser Serie entscheiden. Doch ich bekam den Tipp weiter zuschauen. Dies tat ich dann auch. Auch in der zweiten Folge war ich zunächst sehr unsicher, wie ich sie finde, bis mich ein einziger Blick von Poldark (Aidan Turner ) dazu bewegte sie zu lieben. Mit Aidan Turner hat diese Serie den perfekten Schauspieler gefunden. Für mich war es ein Blick der die Serie für mich lebendig machte. Ab da an fiel es mir schwierig, nicht die ganze Staffel auf einmal zu schauen. Klappte nicht so wirklich, denn in zwei Tagen war ich dann letztendlich durch. Falls ihr, wie ich, zuerst bedenken habt ist das okay. Aber auch ich gebe den Tipp weiter, den ich bekam. Schaut weiter, die Serie wird euch begeistern.

Demelza (, Poldarks Küchenmagd war mir sofort sympathisch. Sie wirkte bescheiden und sehr fleißig. Sie war dankbar für das, was sie hatte und man sah es ihr auch an. Anders als Elizabeth schloss ich sie in mein Herz.

Doch nicht nur die Arbeit und sein Liebesleben sind bei Poldark spannend, sondern auch seine Familienverhältnisse. Seine Cousine ist wie eine Freundin, doch sie bereitet ihm einigen kummer. Und die Geschäftsleute und Adligen in Cornvall? Da muss man aufpassen. Viele von ihnen sind hinterhältig, kaltblütig und wünschen Ross Poldark nichts gutes.


Trailer



Mein Fazit


Nach anfänglichen Schwierigkeiten liebe ich diese Serie und freue mich, dass ich die zweite Staffel schon zuhause habe. Haltet eure Taschentücher bereit!

Poldark - Staffel 1 bekommt von mir 

>>>>> 5 von 5 <<<<< möglichen Herzen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen